gzm Physiotherapie in München

Wir sind für Sie da

Einfache Terminvereinbarung per Telefon. Rufen Sie uns an.

089 / 29 44 45

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Vielen Dank!

Ihr Kommentar wurde erfolgreich versendet und wird bald veröffentlicht.

Home » Blog » title="blog">Übersicht » Die richtigen Schuhe für einen gesunden Rücken

Die richtigen Schuhe für einen gesunden Rücken

12. Juni 20190 Kommentare


Radfahren, Wandern, Laufen – für fast jede Sportart achtet man stark auf das richtige Schuhwerk. Doch im Alltag sind die richtigen Schuhe noch wichtiger. Schließlich ist der Mensch jeden Tag zu Fuß unterwegs. Und wenn es nur der Gang vom Schreibtisch zur Kaffeemaschine ist.
Schuhe – sie sollen schick, elegant, sexy und modern sein, und dabei wäre es nur nett, wenn sie auch bequem sind.
Der Klassiker sind High Heels. Beim Tragen der femininen Schuhe verlagert sich das Gewicht jedoch zu sehr auf den vorderen Teil des Fußes. Die Folge ist, dass sich das Becken nach vorne verschiebt und die Wirbelsäule falsch belastet wird. Probleme mit dem Rücken können schon nach kurzer Zeit die Folge sein.

Man ignoriert gerne das Gefühl, wenn der Fußballen brennt und die Zehen taub sind. Absatzschuhe sind meist zu eng und drücken die Zehen zusammen, die sich auf Dauer verformen. Verformte Zehen liefern einen unstabilen Stand und Gang, das nach einer Zeit ebenso den Rücken brennen lässt.
Auch kauft man sich gerne mal zu kleine Schuhe – schließlich sehen die niedlicher aus und die werden sich schon noch einlaufen. Jedoch verändert der Körper in engen Schuhen den Gang, um dem unangenehmen Gefühl auszuweichen. Dies kann ebenso schnell zu starken Rückenschmerzen führen.

Immer mehr Menschen – vor allem Frauen – haben im Alter Probleme mit ihren Füßen. Das liegt in den meisten Fällen an falschen Schuhen. High Heels, Ballerinas und Co. können zu Fehlbelastungen von Knie-, Hüftgelenk und Wirbelsäule führen, sowie Muskelverspannungen hervorrufen.

Dem GZM liegt Ihre Gesundheit am Herzen – und möchte deshalb besonders darauf aufmerksam machen, wie wichtig bequeme Schuhe sind.

Achten Sie also beim nächsten Schuhkauf darauf, dass der Schuh lieber zu groß als zu klein ist. Die richtige Weite vorne ist dabei genauso wichtig, denn der Vorderfuß soll nicht eingeschnürt werden. Der beste Zeitpunkt für den Schuhkauf ist am Tag, denn dann sind die Füße durch die Bewegung ein bisschen angeschwollen. Für einen gesunden Rücken sind Schuhe mit flachen Absätzen (maximal zwei Zentimeter Höhe) am besten geeignet.
Ab und zu können Sie Ihre Füße ebenso entlasten und zwischendrin im Alltag mal ganz ohne Schuhe gehen, auf Socken oder barfuß.

Viele Online-Händler bieten Schuhe zum Online-Kauf und Versand an. Wir raten Ihnen jedoch, die Schuhe direkt im Laden auszuprobieren. Der Schuh soll beim Auftreten und Abrollen gut anfühlen.
Ihr Rücken wird es Ihnen danken.

Beitrag von Renate Fuchs



Schreiben Sie einen Kommentar!

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.